Als Content werden nicht nur Texte gemeint, sondern alle Inhalte, die in medialer Form präsentiert werden. Dazu gehören auch Bilder, Videos, Grafiken, Audiodateien, Studien und Umfragen. Gute Inhalte und eine ausgefeilte Content-Strategie sind heutzutage äußerst wichtig. Ohne Content läuft gar nichts. Davon hängt das Image eines Unternehmens ab, die Bekanntheit einer Marke, sowie das Suchmaschinen-Ranking einer Homepage.

Content ist wirklich King, deswegen muss Content-Marketing im Mittelpunkt jeder Marketing-Strategie stehen. Relevante Themen, die potenzielle Kunden interessieren und unterhalten können, müssen gefunden werden. Entsprechende Planung und Organisation müssen durchgeführt, relevante Inhalte qualitativ hochwertig produziert und schließlich zur Verfügung gestellt werden. Zum Schluss soll der Erfolg der Content-Marketing-Maßnahmen gemessen werden, um Optimierungen durchführen zu können.

Um den gesamten strategischen Prozess einfacher und effizienter zu gestalten, kannst du auf

Mit zahlreiche Tools und Vorlagen kannst du den gesamten strategischen Prozess einfacher und effizienter gestalten. Nachfolgend werden Tools vorgestellt, die dir an bei der Bereitstellung von hochwertigem und relevantem Content helfen.

Recherche-Tools

1. Keyword-Planer

Beim Keyword-Planer ist die Keyword-Analyse-Option für die Themenrecherche ein praktischer Helfer. Du kannst relevante Suchbegriffe identifizieren und herausfinden, was deine Zielgruppe exakt bei Google eingibt. Dadurch erhältst du zusammengesetzten Suchbegriffe, die dich bei der Optimierung deiner Beiträge unterstützt.

2. Google Suggest

Die Suche von Google ist kostenlos und listet dir bereits bei der Eingabe weniger Buchstaben relevante Suchbegriffe auf. Diese kannst du dann in die eigene Keyword-Recherche einfließen lassen.

3. Google Trends

Google Trends dient als Inspirationsquelle für Content, es zeigt unter anderem, welche Themen innerhalb der letzten 24 Stunden besonders häufig gesucht wurden. Die Anzahl der dazu erschienenen Nachrichtenartikel kann abgerufen und nach Land und Kategorie gefiltert werden. Du kannst damit auch gezielt nach Begriffen suchen und deren Aktualität und Beliebtheit prüfen.

Andere Recherche-Tools findest du in meinen anderen Blogartikel: „Wie funktioniert Keyword-Recherche für WordPress“ und „Tools für Keywords- und Themenrecherche“.

Planung und Organisations-Tools

1. Trello

Trello ist ein Projektmanagement-Tool, welches dir die Planung und Zuweisung einzelner Aufgaben ermöglicht. Themenvorschläge oder Artikelideen können festgehalten und einem Teammitglied zugewiesen werden.

2. Evernote

Evernote hilft Aufgabenlisten, Dokumente und Notizen abzulegen, zu organisieren und zu archivieren. Man kann außerdem Inhalte aus RSS-Feeds oder anderen Quellen speichern, diese mit Tags versehen und später gezielt auf themenrelevante Artikel zugreifen. Eine Team-Funktion ermöglicht es, Notizen und Anmerkungen mit Kollegen zu teilen.

3. Pocket

Pocket ist ein Bookmarking-Dienst, der zur Ablage von interessanten und relevanten Artikeln, die man für später aufbewahren möchte, benutzt wird. Die bei der Recherche gefundenen Artikel und Inhalte können übersichtlich nach Schlagwörtern sortiert werden.

4. Google Spreadsheets

Google Spreadsheets, als Google Docs bekanntes kostenloses Tool, ist ein Onlinedienst zur Erstellung und Verwaltung von Dokumenten und dient dem Sammeln und Sortieren von Inhalten, die man dann mit anderen teilen kann. Du kannst deine Daten überall abrufen, bearbeiten und delegieren.

Erstelle professionelle WordPress-Webseiten

kinderleicht und ohne Vorkenntnisse
Mehr erfahren »

Content-Produktion-Tools

1. Content.de

Content.de ist ein Online-Marktplatz für freiberufliche Schreiber. Du kannst hier deine Artikel und andere Text-Inhalte von professionellen Textern und Freelancern schreiben lassen.

2. Contently

Contently kann dir helfen dein Content Marketing übersichtlich und effektiv zu gestalten. Dabei setzt die Software auf Strategie-basierte Content-Erstellung und ist hauptsächlich für große Unternehmen gedacht. Contently vermittelt Aufträge an geeignete Journalisten, SEO-Texter, Fotografen, etc.

3. Kapost

Kapost eignet sich für Unternehmen, die Content in verschiedenen Formaten für verschiedene Klientel erstellen und über eine Vielzahl von Kanälen publizieren wollen. Das Ziel ist es den richtigen Interessenten zum richtigen Zeitpunkt die richtigen Inhalte zu präsentieren.

4. Divvy HQ

Divvy HQ ist ein cloud-basiertes Tool, das Marketern hilft den Überblick bei der Content-Planung und Entstehung zu behalten.

5. Byword App

Die Byword App ermöglicht es, Textformatierungen als einfache Markierungen in einer reinen Textdatei zu notieren und diese dann in verschiedene Formate zu exportieren – insbesondere HTML, aber auch PDF oder Rich Text. Darüber hinaus bietet Byword den direkten Export zu CMS-Systemen wie WordPress, Blogger oder Tumblr.

6. Visual.ly

Visual.ly bietet einen ähnlichen Service für Datenvisualisierung, Infografiken und weitere visuelle Medien, wie Contently für Textinhalte. Darüber hinaus verfügt die Plattform über eine große Bilder- und Grafikbibliothek.

7. Infogram

Infogram ist ein Content Marketing Tool zum Erstellen eigener Infografiken. Mit Hilfe eines WYSIWIG Editors kannst du deine Daten in ansprechende Grafiken verwandeln und in deine Webseite, deinen Blog oder deinen Social Media Kanal einbinden.

8. Canva

Canva ist ein allgemeines Werkzeug für Grafikdesign. Der Service verfügt über eine große Bibliothek mit Fotos und Grafiken, die man für eigene Projekte nutzen kann. Erfahre mehr über Canva »

9. Slideshare

Slideshare bringt mehr Action in deine Grafiken. Mit diesem Tool kannst du Präsentationen und andere Dokumente (wie z.B. ein Video) auf YouTube veröffentlichen. Das Programm unterstützt neben dem PowerPoint Format auch PDF und OpenDocument.

10. Apester

Apester bietet Content Marketing Tools für die Erstellung von Umfragen, Quizzes, Persönlichkeits-Tests und weiteren interaktiven Inhalten.

11. Wortliga Textanalyse

Das kostenlose Textanalyse-Tool von Wortliga prüft Texte auf angemessenen Stil und Lesbarkeit. Faktoren wie Verständlichkeit, Prägnanz und Ästhetik spielen eine Rolle. Nach Eingabe des Textes identifiziert das Tool Faktoren, die Texte nicht lesefreundlich machen. Das Tool scannt auch den Text auf die Häufigkeit vorher eingestellter Keywords.

12. Forest

Die Browser-App Forest unterstützt die Eigenmotivation und Selbstdisziplin, indem man für eine festgelegte Zeitspanne den Zugang zu klassischen Zeitfressern, z.B. Facebook oder Twitter, blockiert. Ein weiteres Tool wäre WriteBox.

Content-Verbreitung-Tools

1. Buffer

Buffer ist eine Social Media Management Plattform, die alle wichtigen Social-Media-Kanäle gezielt mit Content bespielt: Twitter, Facebook, LinkedIn, Google+ und in der kostenpflichtigen Version auch Pinterest. Die eingestellte Inhalte werden sofort oder nach Zeitplan veröffentlicht. Darüber hinaus bietet Buffer Analysewerkzeuge, um den besten Zeitpunkt für die Veröffentlichung zu bestimmen. In der kostenfreien Version lassen sich bis zu zehn Beiträge terminieren und automatisch veröffentlichen.

2. Outbrain

Outbrain ist ein riesiges Traffic-Netzwerk. Es dient der Platzierung von Inhalten auf Dritt-Webseiten mit sehr viel Traffic.

3. MailChimp und andere Newsletter-Tools

Eigene E-Mail-Liste wird mit Hilfe von Newsletter-Tools zur Content-Verbreitung eingesetzt.

Analyse und Monitoring-Tools

1. Google Analytics

Google Analytics, das bekannteste Analyse-Tool, ist in der Basis-Version kostenlos. Es lässt sich problemlos in jede Website integrieren. Das Tool erlaubt die Analyse aller wichtigen Kennzahlen und Kanäle, über die Besucher auf die Seite gekommen sind, was sie auf deiner Seite machen, wie lange sie die einzelnen Seiten besucht haben, uvm…

2. Piwik

Piwik ist eine Open-Source-Analyseplattform, die vor allem unter datenschutzrechtlichem Aspekt eine gute Alternative zu Google Analytics darstellt.

3. Socialbakers

Socialbakers dient zur genauen Analyse und Erfolgsmessung von Social-Media-Kampagnen. Man kann damit auch einzelne Links auf Performance prüfen.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen