Ein Formular-Plugin für WordPress ist eine große Bereicherung für Dich und deine Leser! In Form eines Plugins sind in WordPress nämlich Kontaktformulare (Contact Form) direkt auf deiner Webseite möglich – sie stellen eine Möglichkeit dar, dass deine Besucher der Webseite mit dir in Kontakt treten können. 

WordPress stellt standardmäßig keine Formulare zu Verfügung. Um ein Kontaktformular zu erstellen, benötigst du daher wie bereits erwähnt ein Formular-Plugin für WordPress. Wir zeigen dir hier welche Plugins zu empfehlen sind und ebenso was für Besonderheiten sie haben. 

1. Contact Form

Contact Form 7 mit über 5 Millionen Installationen ist das meist genutzte und eines der bestbewerteten WordPress Plugins für Formulare.

Besonderheiten:

  • Ein Drag & Drop-Builder.
  • Zahlreiche vorgefertigte Felder.
  • Eine optimale Darstellung auf mobilen Endgeräten.
  • Übersichtigkeit der Formulare. Dadurch, dass sich die Felder an Bedingungen knüpfen lassen, erscheint ein weiteres Feld beispielsweise erst dann, nachdem das vorherige Feld ausgefüllt wurde.
  • Besonders viel Flexibilität in Verbindung mit zahlreichen, zusätzlichen Plugins, wie MailChimp, PayPal, Slack, YouTube, Authorize.net etc.
  • Die Implementierung in einen Beitrag oder in eine WordPress-Seite erfolgt mit Hilfe von Shortcodes und ist sehr einfach.

2. Ninja Forms

Ninja Forms ist ein kostenloses Formular-Plugin für WordPress, mit dem sich Formulare innerhalb weniger Minuten erstellen lassen. Mit über 11 Millionen Downloads und einer Gesamtwertung von 4,5 Sternen ist es sicher eines der beliebtesten Plugins für WordPress.

Besonderheiten:

  • Ein Drag & Drop-Builder.
  • Zahlreiche vorgefertigte Felder.
  • Eine optimale Darstellung auf mobilen Endgeräten.
  • Übersichtigkeit der Formulare. Dadurch, dass sich die Felder an Bedingungen knüpfen lassen, erscheint ein weiteres Feld beispielsweise erst dann, nachdem das vorherige Feld ausgefüllt wurde.
  • Besonders viel Flexibilität in Verbindung mit zahlreichen, zusätzlichen Plugins, wie MailChimp, PayPal, Slack, YouTube, Authorize.net etc.
  • Die Implementierung in einen Beitrag oder in eine WordPress-Seite erfolgt mit Hilfe von Shortcodes und ist sehr einfach.

3. Caldera Forms

Ein relativ junges Formular-Plugin für WordPress - es gehört jetzt zu den besten seiner Klasse. Mit über 100.000 aktiven Installationen und einer Gesamtwertung von 4,5 Sternen überzeugt Caldera Forms mit seinem einfachen und benutzerfreundlichen Bedienkonzept.

Besonderheiten:

  • Ein Drag & Drop-Builder.
  • Zahlreiche vorgefertigte Felder.
  • Eine optimale Darstellung auf mobilen Endgeräten.
  • Übersichtigkeit der Formulare. Dadurch, dass sich die Felder an Bedingungen knüpfen lassen, erscheint ein weiteres Feld beispielsweise erst dann, nachdem das vorherige Feld ausgefüllt wurde.
  • Besonders viel Flexibilität in Verbindung mit zahlreichen, zusätzlichen Plugins, wie MailChimp, PayPal, Slack, YouTube, Authorize.net etc.
  • Die Implementierung in einen Beitrag oder in eine WordPress-Seite erfolgt mit Hilfe von Shortcodes und ist sehr einfach.

4. Gravity Forms

Gravity Forms ist ein kostenpflichtiges Formular-Plugin für WordPress und ist in drei Varianten zu haben (ab ca. 60 $ bis 259 $).

Besonderheiten:
  • Zahlreiche Funktionen und innovative Lösungen.
  • Ein intuitiver visueller Editor ermöglicht schnelles und einfaches Herstellen von Formularen jeder Art.
  • 30 vorkonfigurierte Felder mit unterschiedlichen Aufgaben.
  • Die Möglichkeit die Formulare interaktiv zu gestalten, indem man zum Beispiel definieren, dass ein Ereignis dann eintritt, wenn eine bestimmte Aktion ausgeführt ist.
  • Die Unterstützung von zahlreichen Plugins, wie MailChimp, iContact, AWeber und vielen weiteren Erweiterungen.

5. Formidable Forms

Formidable Forms ist ein flexibles und kostenloses Formular-Plugin für WordPress. Es hat mehr als 200.000 aktive Installationen und eine durchschnittliche Bewertung von 4,5 Sternen.

Besonderheiten:
  • Einfaches Erstellen von Kontaktformulare und Umfragen mit Hilfe eines einfachen Drag & Drop-Builder.
  • Vorgefertigte Formularvorlagen oder völlig benutzerdefinierte Formulare.
  • Jegliche Art von Formularen kann erstellt werden (von Sidebar-Formularen bis hin zu großen Bewerbungsformularen).
  • Unterschiedliche Einstellungsmöglichkeiten und individuelle Anpassungen.
  • Ein integrierter visueller Styler zum Anpassen des Erscheinungsbildes von Formulare.
  • Einfaches Ändern des Formularlayouts.
  • Vollständiger Zugriff auf das Formular HTML und CSS für erweiterte Anpassungen.
  • Die Möglichkeit mehrseitige Formulare zu erstellen, die mit einem Fortschrittsbalken versehen sind.
  • An Bedingungen gekoppelte Eingabefelder.
  • Upload von mehreren Dateien unterschiedlicher Dateiformate.
  • Durch Responsive Design für mobile Endgeräte angepasst.

6. Form Maker

Form Maker ist ein kostenloses (es gibt eine Pro-Version) und benutzerfreundliches Plugin, um in wenigen Minuten hoch anpassbare und reaktionsfähige Formulare mit einer einfachen Drag & Drop-Oberfläche zu erstellen. Es ist eines der intuitivsten und modernsten Formular- Plugins für WordPress.

Besonderheiten:
  • Eine außergewöhnliche und saubere Visual-Editor-Toolbox, die keine Programmierkenntnisse erfordert, um ein Kontaktformular zu erstellen.
  • Einfache Kontaktformulare bis hin zu mehrseitigen Anwendungen, Registrierungsumfragen und Fragebögen mit bedingten Feldern, Captcha-Schutz, Multiple-Choice-Fragen etc.
  • In der Pro-Version lässt sich eine unbegrenzte Anzahl unterschiedlicher Formulare erstellen, in der kostenlosen Version ist der Anzahl der Formularfelder auf 7 beschränkt.
  • Vier Anzeigeoptionen: Eingebettet, Pop-Up, Scroll-Box und Top-Bar.
  • 15 vollständig anpassbare Designs.
  • Benutzerdefinierter CSS-Editor für zusätzliche Gestaltungsfunktionen.
  • Bedingte Felder, die basierend auf der Benutzereingabe angezeigt/ausgeblendet werden können.

7. Kontaktformular von WPForms

Besonderheiten:
  • Drag & Drop WordPress Formularersteller.
  • In wenigen Minute Kontaktformulare, Anmeldeformulare, Zahlungsformulare und andere Formulare können erstellt werden.
  • Besonders anfängerfreundlich.
  • Responsive, funktioniert und sieht gut aus auf allen mobilen Geräten.
  • SEO-freundliches Kontaktformular-Plugin.

Mein Fazit zu: Formular-Plugin für WordPress

In erster Linie kann man sagen, dass sich die vorgestellten Formular-Plugins für WordPress nur sehr wenig voneinander abweichen. Vor allem die Standards wie eine schnelle und einfache Konfiguration bzw. Formulargestaltung, einfache Einbindung in die Webseite und eine einwandfreie Funktionalität erfüllen sie alle.

Es ist daher eine Frage des persönlichen Geschmacks, welches Formular-Plugin zum Einsatz kommt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen