Mit WordPress richtig starten

Erfahre wie du die „perfekte“ Domain findest, dein Hosting einrichtest und WordPress richtig installierst. Außerdem lernst du die Grundfunktionen von WordPress kennen. Keine Vorkenntnisse notwendig!
€ 197,00 2 Bewertungen
inkl. 20% MwSt.
Videokurs Dauer
4 h 15 min
Schwierigkeit
Für Anfänger
Kursleiter

Es war noch nie so einfach eine
Webseite zu erstellen

Mit diesem WordPress Videokurs kannst du professionelle Webseiten erstellen. Es ist so einfach, dass ich dir sogar eine Geld-Zurück-Garantie anbiete, solltest du es nicht umsetzen können! Zusätzlich dazu, stehe ich dir bei Fragen jederzeit zur Verfügung und helfe dir zu deinem Erfolg!

Das kannst du nach dem WordPress Videokurs Basic

Nach dem Absolvieren aller Lektionen kannst du mehr, als nur Webseiten erstellen

1. Domain finden und anmelden

Bevor man überhaupt mit dem erstellen einer WordPress Webseite beginnen kann, sollte man die „perfekte“ Webadresse (= Domain) finden. Das ist oft leichter gesagt als getan, denn viele Domains sind bereits vergeben. Ich zeige dir, wie du dennoch zu einer guten, wenn nicht sogar zu einer besseren Domain kommst. Mit einer Keyword- und Domain-Recherche finden wir so eine Adresse, die zu deinem Vorhaben passt und deine Suchmaschinen-Optimierung unterstützt.

2. Webhosting einrichten

Nachdem wir gemeinsam die perfekte Domain für dich gefunden haben, brauchen wir nun noch einen Platz, wo wir die Domain anmelden und Webseiten, sowie E-Mail-Adressen verwalten können – ein so genanntes Webhosting. Welches Webhosting zu dir passt, hängt ganz davon ab, was du benötigst. Ich zeige dir die besten Webhosting Anbieter und gehe mit dir Schritt für Schritt die Einrichtung deines eigenen Webhostings durch.

3. E-Mail Konten einrichten

GMX und GMAIL Email-Konten sind nicht mehr professionell. Immer wieder sehe ich Werbung von Unternehmen, wo man eine E-Mail-Adresse von einem kostenlosen E-Mail-Anbeiter nutzt. Mache bitte nicht diesen Fehler! Du hast eine Domain, also nutze diese auch! Was klingt professioneller: oder ? Nachdem wir dein Webhosting eingerichtet haben, kümmern wir uns um deine eigene professionelle E-Mail-Adresse und richte diese auch auf deinem PC oder Laptop ein.

4. WordPress richtig installieren

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie man WordPress für sich nutzen kann. Nach über 10 Jahren Erfahrung habe ich einiges gesehen und weiß, was man bei der Installation vom CMS-System unbedingt beachten sollte. Vermeide die Fehler, die ich gemacht habe und spare dir sehr viel Zeit und Nerven. Ich gehe mit dir Schritt für Schritt durch, wie auch du WordPress installierst und erfolgreich einrichtest, damit du sofort mit deiner Webseite starten kannst.

5. Ansprechende Webseiten erstellen

Webseiten zu erstellen ist heute keine Kunst mehr – ansprechende, professionelle Webseiten zu erstellen jedoch schon! Im WordPress Videokurs Basic erfährst du, wie du im Handumdrehen professionelle Webseiten erstellen kannst, die nicht nur sehr gut aussehen, sondern auch inhaltlich sehr fortgeschritten sind. Außerdem sehen wir uns an, welche Ziele du mit der Webseite erreichen möchtest und wie du diese Ziele bestmöglich erreichst.

6. Inhalte erstellen & Blog hinzufügen

Nachdem wir am Design gearbeitet haben, geht es nun an die Inhalte. Und hier gibt es große Unterschiede. Du brauchst gute Bilder und noch bessere Texte. Im WordPress Videokurs Basic zeige ich dir die besten, kostenlosen und kostenpflichtigen Bilddatenbanken im Internet, deren Fotos du auch auf deiner Webseite nutzen kannst und gebe dir Tipps & Tricks, wie du zu professionellen, guten Texten kommst. Außerdem richten wir einen Blog ein, in dem du regelmäßig Neuigkeiten veröffentlichen kannst.

7. Grundlagen Optimierung (SEO)

Nachdem wir das Design und die Inhalte fertig haben, geht es an die Grundlagen Optimierung für Suchmaschinen (SEO). Das SEO einer Webseite kann durch hunderte Maßnahmen getroffen werden. Im Videokurs lernst du, welche Themen relevant sind und auf welche du dich konzentrieren solltest, um dir bessere Platzierungen bei Google und Co. zu sichern. Denn: Bessere Platzierungen = mehr Besucher, was wiederum zu mehr Anfragen/Verkäufen führt.

8. Tipps & Tricks

In den letzten 10 Jahren habe ich sehr viel ausprobiert und durchgemacht. Dadurch weiß ich was funktioniert, was nicht funktioniert und wovon man am besten die Finger lässt. Du sparst dir sehr viel Zeit, Geld und Nerven, wenn du meine Tipps & Tricks befolgst und anwendest. Diese ziehen sich durch den gesamten WordPress Videokurs. Du bekommst außerdem Einblicke in die Welt eines Webdesigners, der bereits dutzende Webseiten, Webshops und andere Online-Projekte umgesetzt hat.

Das sagen Teilnehmer über dieses WordPress Modul

Ausschließlich echte Bewertungen von echten Teilnehmern
Ali Elkhaiat
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et.
Max Mustermann
Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Pin It on Pinterest

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen