WordPress ist ein frei verfügbares Content Management System (CMS) zur Erstellung und Pflege von Webseiten. Es bedient sich einer MySQL-Datenbank und zahlreichen Programm-Modulen, die in der Skriptsprache PHP geschrieben wurden und nahezu beliebig erweiterbar sind.

Mit einem Marktanteil von knapp 60 Prozent ist WordPress das beliebteste Content-Management-System weltweit. Es ist das meistverwendetes CMS von allen im siebten Jahr in Folge. Mit großem Abstand folgen Joomla, Drupal und Magento, deren Marktanteile zwischen 2,4 und 6,9 Prozent liegen.

Die folgenden WordPress Statistiken zeigen, wie ungeheuer einflussreich WordPress wirklich ist.

1. 31% aller Webseiten werden mit WordPress betrieben

Das entspricht rund 20 Millionen Webseiten im Internet. Der Grund für diesen Erfolg ist die beispiellose Vielseitigkeit, mit der WordPress von kleinen persönlichen Blogs, kleinen Unternehmenshomepages bis hin zu großen Firmen-Hompages eingesetzt werden kann.

2. WordPress ist das am schnellst wachsende CMS-System

Jedes Monat kommen in etwa 15.000 neue WordPress Webseiten online. Zum Vergleich wachsen Shopifys und Squarespaces um 1.500 - 2.500 Webseiten jedes Monat.

3. User verfassen 41,7 Mio. Beiträge und 60,5 Mio. Kommentare pro Monat

Das sind rund 1.000 neue Beiträge pro Minute.

4. Der Begriff "WordPress" wird über 2,8 Mio. Mal im Monat auf Google gesucht

Das Keyword "WordPress" wird 2.8 Millionen Mal pro Monat von Menschen aus der ganzen Welt gesucht. Es gibt fast 600 Millionen WordPress-bezogene Suchergebnisse bei Google.

5. WordPress ist in 62 Sprachen verfügbar

Es wird nicht mehr lange dauern bis WordPress in nahezu jeder Sprache der Welt verfügbar ist. Englisch wird verwendet, um 71% aller WordPress Inhalte zu schreiben, Spanisch liegt mit 4,7% an zweiter und Indonesisch mit 2,4% an dritter Stelle.

6. WordPress hat mehr Webseiten-Besucher, als Twitter

Mit 131 Millionen Unique Visitors pro Monat ist WordPress mehr besucht als Twitter, das laut Automattic "nur" rund 114 Millionen Unique Visitors pro Monat erreicht.

7. WordPress hat nur 460 Mitarbeiter weltweit

Die Geschäftsidee hinter WordPress ist einfach: Nutzer und Entwickler können die Plattform durch Plugins und Templates weiterentwickeln, während sich das WordPress Team auf die Weiterentwicklung des Grundstamms konzentriert.

8. Derzeit gibt es über 50.000 Plugins

Das Plugin Directory listet derzeit 50.000 Plugins mit 1.279.101.512 Downloads auf. WooCommerce betreibt 28% aller Online-Shops weltweit mit bisher über 30 Millionen Downloads.

11 Plugins haben mehr als 7 Millionen Downloads erreicht. Das sind:

9. 30,3% der Top 1000 Webseiten laufen mit WordPress

Man muss berücksichtigen, dass die Verwendung von Standard-CMS bei der Erstellung von sehr großen Webseiten mit extrem hohen Leistungsanforderungen sehr selten ist.

10. WordPress ist SEO-freundlich

Mit WordPress erstellte Seiten sind in der Lage in den Suchergebnissen höher zu rangieren, da das CMS 80-90% der Crawling-Probleme von Google berücksichtigt.

11. DIVI, Avada und Genesis sind die beliebtesten WordPress Templates

Zusammen haben sie über 17% Marktanteil. Somit nutzt fast jede sechste WordPress-Website eines der drei Premium-Templates.

Mein Fazit

Wie du siehst, ist WordPress wirklich ein Marktführer im Bereich Content-Management-Systeme und eine einzigartige Webseiten-Lösung, die Millionen von Blog- und Webseite-Besitzern geholfen hat, ihre Ziele zu erreichen. WordPress eroberte die Online-Welt im Sturm. Die Bedeutung der Plattform wächst von Jahr zu Jahr und ein Ende ist bisher nicht in Sicht. Also ist die Investition in eigene WordPress-Fähigkeiten wirklich empfehlenswert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen